Im Rahmen des Projektes soll aus der Erstellung eines „IST-Status“ des Vereins der Blick auf die aktuellen Stärken und mögliche Entwicklungsfelder frei werden. Nach eigenen Ideen und Vorstellungen können Sie an diesen Entwicklungsfeldern arbeiten.

Auch im Jahr 2019 können sich Handballvereine über den Westdeutschen Handball-Verband an diesem Projekt beteiligen und eine Förderung im Rahmen des Projektes beantragen. Für weitere Informationen zu diesem Projekt und den Unterstützungsmöglichkeiten wenden Sie sich bitte an unsere Jugendfachkraft des WHV, Detlev Klausing: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Zusätzlich können im Rahmen dieses Pilotprojektes Vereinsmanagerausbildungen für ihre interessierten ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter gefördert werden.