Gerade für unsere Basis, für unsere Amateure, Kinder und Jugendlichen, wünschen wir uns eine möglichst einfache Rückkehr zum Handball-Alltag. Wir wollen wieder trainieren, uns im Wettkampf messen oder einfach nur zuschauen können. Derzeit und auf Sicht wird all das jedoch aufwändig sein, da wir weiter gegen das Coronavirus kämpfen müssen: Negative Corona-Tests sind eine Grundvoraussetzung – es sei denn, der individuelle Status lautet geimpft oder genesen. Wir werden uns dafür einsetzen, dass insbesondere für Kinder kostenlose Corona-Tests erhalten bleiben. Diese in unseren Hygienekonzepten obligatorischen Corona-Tests ermöglichen allerdings nur ein Handball-Leben unter dem Vorbehalt eines negativen Ergebnisses. Klingt kompliziert, ist aber auch leider so.

Was können wir alle tun?

Einfache Antworten – das haben wir in der Corona-Pandemie gelernt – können nicht gegeben werden. Aber es gibt neben den grundsätzlichen Hygienemaßnahmen einen Weg, den wir allen und insbesondere der Handball-Familie auf Basis der Empfehlung der Ständigen Impfkommission ans Herz legen. Lasst Euch impfen, denn Impfen rettet Leben! Seit jeher und insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. Impfen öffnet Türen, die lange für uns verschlossen waren. Wir können die Hallen wieder für Training und Spiel öffnen.

Deshalb appellieren wir an unsere Spieler*innen, Trainer*innen, Betreuer*innen und alle, die sich sonst im Handball-Umfeld bewegen: Nutzt die Chance, Euch impfen zu lassen, so dass wir einen möglichst störungsfreien Trainings- und Spielbetrieb als Teil unseres alten Lebens zurückbekommen.

Unser Leitmotiv im Deutschen Handball ist der Dreiklang WIR. IHR. ALLE. Diesen leben wir auch mit dem Aufruf zum Impfen. Unsere Nationalspieler*innen tragen diesen mit und haben daher bereits die Impfkampagnen unseres Gesundheitspartners AOK und des Bundesministeriums für Gesundheit unterstützt.  Die entsprechenden Werbemittel dieser Kampagnen könnt Ihr gern in Eurer Kommunikation einbinden und über Eure Kanäle verlängern. Mit unserem Einsatz fürs Impfen möchten wir auch einen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten.

Danke für Euren Einsatz und bleibt gesund!